B-Jugend des SSV Heimbach-Weis 1920 e.V. auf Kurs

Die jahrelange gute Jugendarbeit des SSV Heimbach-Weis trägt weiter Früchte. Viele Jungs die bereits in den Bambinispielstunden des SSV ihre ersten fußballerischen Schritte gemacht haben sind mittlerweile auch in der B-Jugend angekommen. Natürlich haben über die Jahre auch einige Kinder andere Interessen für sich entdeckt und sind nicht mehr beim Fußball geblieben. Der aktuelle Kader bestehend aus 31 Jugendlichen zeigt jedoch, dass die verantwortlichen Trainer in den letzten Jahren doch auch einiges richtig gemacht haben müssen. Als einer der wenigen Vereine im Fussballkreis Westerwald-Wied ist der SSV Heimbach-Weis noch in der Lage zwei B-Jugend-Mannschaften in den laufenden Wettbewerben zu melden und das ohne Spielgemeinschaft mit anderen Vereinen. Und auch sportlich können sich die Ergebnisse durchaus sehen lassen: die B1 belegt zur Zeit einen sehr guten 2. Tabellenplatz in der Bezirksliga Ost und konnte in den letzten Wochen die EGC Wirges II mit einem überzeugenden 3:1 Heimsieg und einem darauffolgenden 2:0 Auswärtssieg bei der JSG Westerburg vom 2. Platz verdrängen. Auch die B2 konnte die ersten Spiele in der Kreisliga Koblenz mit einem 4:0 gegen die SC Bendorf-Sayn und einem 4:1 gegen die JSG Rheinhöhen Weitersburg II erfolgreich gestalten. Lediglich bei der knappen 0:1 Niederlage gegen die JK Horressen mussten die Jungs den Platz als Verlierer verlassen, zeigten aber auch dort eine ansprechende Leistung. Eine stetige gute sportliche Entwicklung gepaart mit einem harmonischen Miteinander sind die Ziele die sich das Trainerteam Andreas Gruber, Matze Schneider und Bernd Welter und Teammanager Jürgen Kern auf die Fahne geschrieben haben. Die SSV-Kicker scheinen sich auf einem guten Weg zu befinden, die gesetzten Ziele zu erreichen. Lassen wir uns zunächst mal überraschen, was die SSV Kids in dieser Saison noch bewegen können.