B-Jugend setzt Siegeszug gegen VfL Oberbieber fort

Der Kader der B-Jugend des SSV war diesen Spieltag krankheits- und quarantänebedingt stark dezimiert, so dass das Spiel der B II leider entfallen musste und somit nur das Spiel der B I gegen den VfL Oberbieber stattfinden konnte. Unter anderem fallen 2 Spieler mit Armbrüchen aus. Wir wünschen an dieser Stelle Hendrik Maxein und David Krause gute Besserung und hoffen euch schnellstmöglich wieder voll genesen auf dem Fußballplatz zu sehen.  

Lokalderby gegen Oberbieber

Mit den Jungs vom Aubach empfing der SSV einen starken Gegner, der mit 6 Punkten aus 3 Spielen im Gepäck, als Bezirksliganachbar anreiste. 

In den ersten 20 Minuten hatten die Kleeblätter ein spielerisches Übergewicht und kamen zu einigen Chancen, die meistens nicht sauber zu Ende gespielt wurden und somit ungenutzt blieben. Oberbieber war jedoch in dieser Phase durch ihre schnellen Stürmer und das rigoros praktizierte zügige Umschaltspiel nach Heimbacher Ballverlusten stets gefährlich.

In der 21. Minute dann fasste sich Tom Fensterseifer ein Herz und jagte den Ball fulminant aus gut 20 Metern zum 1:0 in den rechten Winkel. 

Leider nutzte Oberbieber bereits 3 Minuten später eine Heimbach-Weiser Unkonzentriertheit zum 1:1 aus. Der SSV ließ sich dadurch nicht beirren und übernahm wieder die Kontrolle über das Spiel. Das 2:1 durch Obi Markus Tolase war die logische Konsequenz. In der 31. Minute dezimierte sich Oberbieber durch eine rote Karte wegen Unsportlichkeit selbst. Wer sich jetzt als Zuschauer auf eine aus SSV-Sicht entspannte Restspielzeit freute, sah sich getäuscht. Anstatt die Überzahl durch ein sauberes Passspiel auszunutzen und somit den Gegner laufen zu lassen, wurde zu häufig mit langen Bällen agiert und die Konzentration der Heimbacher Akteure ließ merklich nach. Dadurch gelang Oberbieber kurz vor dem Pausenpfiff in Unterzahl der Ausgleich zum 2:2.

Manöverkritik zur Halbzeit

Die Pausenansprache des Trainers zeigte Wirkung! Mit dem Anpfiff zur 2. Halbzeit ging der SSV wieder konzentriert zu Werke, so dass jeweils Obi Markus Tolase in der 44. und 47. Minute tolle Kombinationen der SSV-Offensive zum 3:2 und 4:2 vollenden konnte. Obis 3er-Pack war komplett. In der 67. Minute erzielte Fabian Gruber mit einem raffiniert geschossenen Freistoß ins lange Eck das 5:2 und sorgte damit für den verdienten Endstand.

Die B-Jugend gewann dieses Spiel mit einer soliden Leistung verdient. Für die Zukunft sollte man jedoch gewarnt sein, da man trotz Führung und Überzahl für eine Zeit lang die Kontrolle über das Spiel verloren hat. Kommendes Wochenende geht es ins Kannenbäckerland (Wittgert) zum Spiel gegen die JSG Kannenbäckerland / Haiderbach.