C-Mannschaften mit unterschiedlichen Vorzeichen in den Saisonendspurt

Die Saison 2017/2018 geht in die entscheidende Endphase. Es geht um Meisterschaften, Abstieg oder einfach „nur“ um eine gute Platzierung. 

Bei unseren C-Mannschaften sind hier die Vorzeichen komplett unterschiedlich. Kann die C1 ganz entspannt auf die verbleibenden 4 Spiele schauen, geht es für die C2 noch darum den Abstieg zu vermeiden.

Aber der Reihe nach. 

Nach der kurzen Osterpause starteten die Kieselborner C1 Jungs zunächst mit einer unnötigen Niederlage. Man war wohl überrascht von des Gegners Stärke, war dieser doch bis dahin Tabellenletzter. Nicht unverdient ging die Partie 2:3 verloren. Die Gastgeber der JSG Langenhan/Rothenbach investierten einfach mehr in die Partie. Nun hieß es schnell wieder die Kurve zu bekommen, wenn man am Ende der Runde die Platzierung der Hinserie (Platz 4) halten wollte. Dieses gelang auch und die folgenden drei Spiele konnten ungefährdet und verdient gewonnen werden (jeweils 3:0 gg. JSG Hattert und JSG Laubachtal/Ellingen sowie 1:0 gg. TuS Nassau). Mit der JSG Neitersen erwartete man dann am 28.04.2018 einen Gast, der zu den Spitzenteams in der Bezirksliga gehört. Im Hinspiel gab es hier eine 0:3 Niederlage. Zu Hause wollte man unbedingt die Revanche und ging extrem konzentriert und kompakt in die Partie. Die brandgefährlichen Angreifer und Toptorjäger der Liga konnten weitestgehend in Schach gehalten werden und die Defensive der Heimbacher ließ nicht viel zu. Im Gegenteil hatte man noch Chancen zur eigenen Führung. Zur Halbzeit ein gerechtes 0:0 –es hätte aber auch 2:2 stehen können!

Nach dem Seitenwechsel gleiches Bild. Der Gast sicherlich spielstärker, Heimbach aber einfach mit dem Willen und starker geschlossener Teamleistung und dem Quentchen Glück einen Konter zur Führung abschließen zu können. Im Folgenden noch Hochkaräter auf beiden Seiten, die von beiden Torleuten exzellent vereitelt wurden. Der Jubel beim Abpfiff war groß und die 3 Punkte nicht unverdient. Ausschlaggebend war an diesem Tage die mannschaftliche Geschlossenheit der Kieselborner.

Das Restprogramm sicherlich noch richtig schwer. Bei 4 verbleibenden Spielen noch 3 mal gegen Mannschaften aus dem oberen Drittel. Egal wie die letzten Partien laufen, eine klasse Saisonleistung ist jetzt schon garantiert. 

Leider ein anderes Bild bei den Jungs der C2. Hier geht es um das Saisonziel den Abstieg zu vermeiden. Ist man noch gut in die Rückrunde gestartet (2 Siege) konnte dort nach Ostern leider nicht angeknüpft werden. In den ganz wichtigen Partien (man kann sagen 6-Punkte-Spiele) konnte nur 1 Sieg (2:0 gg. JSG Siershahn) bei 2 Niederlagen (0:1 gg. JSG Elbert; 0:2 gg. JSG Puderbach) eingefahren werden. Es verbleiben noch 5 Spiele mit der Hoffnung doch noch das rettende Ufer zu erreichen, was auch durchaus möglich ist. Heimbach als derzeitiger 10. steht mit 16 Punkten nur 3 Punkte hinter Platz 5. Alles noch möglich, Spannung garantiert bis zum Schluß. Am Samstag 05.05.2018 findet eine evtl. vorentscheidende Partie gegen JSG Unterwesterwald am Kieselborn statt. Anpfiff ist um 15.15 Uhr. Die Jungs brauchen jetzt die Unterstützung des ganzen Vereins. Es wäre toll, wenn hier der in Heimbach im Abstiegskampf legendäre 13. Mann auf den Rängen alles gibt und die Jungs antreibt. Also, nichts wie hin und gebt alles!