C2 zieht ins Halbfinale Kreispokal ein

Am Donnerstag, 02.05.2019 fand am Kieselborn das Viertelfinale im Kreispokal C-Jugend statt. Unsere Jungs der C2 (übrigens die einzige „zweite“ Mannschaft unter den letzten Acht) empfingen den Lokalrivalen vom VfL Oberbieber. Oberbieber derzeit Tabellenerster der Leistungsklasse. Die Kleeblätter stehen immerhin auf Rang 5. Also hier war sicher Spannung garantiert.

Bereits der erste Angriff der Gäste in Minute zwei rutschte beim Versuch den Ball zu klären unserem Abwehrspieler über den Schlappen und schlug unhaltbar für den SSV Keeper im eigenen Tor ein. ABER keineswegs geschockt nahmen die Kieselbornjungs sofort das Spiel in die Hand und es entwickelte sich über die kompletten 70 Minuten ein Spiel auf ein Tor…und zwar auf das des VfL Oberbieber. Nur konnten die vielen guten Möglichkeiten zu keinem Torerfolg genutzt werden. Die Gäste kamen in der kompletten Spielzeit nur noch einmal gefährlich in die Nähe des SSV-Strafraumes.

Da Aufgeben keine Option ist, liefen die Jungs vom SSV permanent an und machten bis zuletzt Druck. Die Zeit lief aber gegen die Heimbacher, als 3 Minuten vor Ende ein sehenswerter Schuß aus rund 20 Meter ins obere Eck zum Ausgleich einschlug. Jetzt waren alle Fans wieder wach und trieben die Truppe weiter nach vorne. Als der gut leitende Schiedsrichter die letzte Minute anzeigte, gingen dem Trainerteam sicher schon durch den Kopf die Elfmeterschützen zu benennen. Aber falsch gedacht. Ein letzter Freistoß für den SSV in günstiger Position an der Strafraumgrenze. Unhaltbar und unter riesigem Jubel konnte der SSV diesen mit ebenso schönem Schuß wie Tor 1 in den Winkel verwandeln. Danach war Schluß im wahren Pokalkrimi und hochverdient zog die C2 damit ins Halbfinale ein. Kompliment!