Der erste Rheinlandliga-Dreier – U19 mit historischem Erlebnis

Einen durchaus historischen SSV-Fußballmoment kreierten unsere A-Junioren am vergangenen Samstag (12.09.2020) mit dem ersten Pflichtspielsieg einer SSV-U19 in der höchsten Spielklasse des Fußballverbandes Rheinland.

Nie zuvor hatte ein selbiger Jahrgang der Kleeblätter in dieser Liga gespielt und nach wie vor ist der Moment von ganz viel Stolz geprägt, den ältesten Nachwuchs des Vereins nach jahrelanger Ausbildungsarbeit in diese Spielklasse geführt haben zu können.

Gäste aus Morbach dürfen Hartplatzfeeling erfahren

Bei herrlichem Fußballwetter empfing unsere A-Jugend zum 2. Spieltag der A-Junioren Rheinlandliga den Jugendförderverein Hunsrückhöhe Morbach auf dem Hartplatz in Gladbach zum ersten Heimspiel der noch jungen Saison. Unsere Jungs wollten von Anfang an den Respekt vor dem Gegner ablegen, spielten sie doch gegen den Tabellenzweiten aus der letzten Saison. In der ersten Halbzeit gab es kaum spielerische Höhepunkte. Beide Mannschaften standen sehr kompakt und es wurde um jeden Ball gekämpft.

Hälfte 2 mit Vorteilen für den SSV

Nach der Pause agierte unser Team druckvoller nach vorne und schaffte es immer öfter, sich Torchancen zu erspielen. In der 75. Minute hatte Yannis Nink Pech, als sein Torschuss von dem linken Pfosten quer zur Torlinie an den rechten Pfosten sprang und von dort wieder ins Feld flog. Der Nachschuss von Felix Beringer ging leider über das Tor. In der 84. Minute durfte dann der SSV-Anhang jubeln. Luca Kern erlief einen langen Ball, 20 Meter vor dem Tor der Hunsrücker. Der gegnerische Torwart kam weit aus seinem Tor heraus und verschätzte sich, sodass der Schuss von Luca ohne Gegenwehr zum 1:0 ins Tor rollte. Nun öffneten unsere Gäste die Abwehr und es ergaben sich einige Kontermöglichkeiten für den SSV. Eine Flanke von Joshua May in der 87. Minute wurde abgefälscht und der Ball senkte sich unhaltbar hinter dem gegnerischen Torwart zum 2:0 ins Netz. Als Yannis Nink in der Nachspielzeit noch das 3:0 erzielte, war das Spiel endgültig entschieden.

Große Freude über die Punkte 1-3

Nach dem Abpfiff, des gut leitenden Schiedsrichters Lukas Heep, war die Freude bei Spielern, Trainern und Fans sehr groß. Die ersten 3 Punkte waren gesichert. Ein dickes Dankeschön geht an Johannes Geisen und unsere B-Jugend Spieler Till Hansult und Yannis Nink, die kurzfristig einsprangen und Personalausfälle hervorragend kompensierten.

Bedanken möchten wir uns auch bei allen Zuschauern für ihre eine wieder mal tolle Unterstützung.

Nächstes Heimspiel schon am Samstag – mit Derbycharakter

Die nächste Heimbegegnung erfolgt sogleich am kommenden Samstag, den 19.09.2020 gegen die Mannschaft der JSG Linz – demnach gegen einen Mitstreiter und Lokalrivalen aus der näheren Umgebung. Anstoß erfolgt um 17.45 Uhr in Gladbach – viele Zuschauer sind wie immer herzlich willkommen 🙂