Information zur Beitragsänderung ab 01.01.2020

Liebe Mitglieder des SSV Heimbach-Weis,

auf der am 13.09.2019 stattgefundenen Mitgliederversammlung, zu der alle Mitglieder eingeladen waren, haben die anwesenden Mitglieder eine Veränderung der Beiträge zum 01.01.2020 beschlossen.  Der geschäftsführende Vorstand möchte im Schreiben hier nochmals darüber informieren.

Es gibt viele gute Gründe und eine absolute Notwendigkeit den Vereinsbeitrag an veränderte (Lebens-) Verhältnisse anzupassen. Die gesamte Kostenstruktur des Vereins hat sich in den letzten Jahren in allen Bereichen stark erhöht. Hier nur ein paar Beispiele:

  • Beiträge zu Versicherungen, Verbandsabgaben, Sozialbeiträge, Verwaltungsgebühren und andere nicht beeinflussbare Parameter haben sich deutlich nach oben verändert.
  • Die Zahl an Übungsleitern (insbesondere im Jugendbereich) hat sich seit 2009 verdreifacht. Wir investieren u.a. vermehrt in die fachliche Ausbildung unserer Übungsleiter und finanzieren gezielt Weiterbildung und Lizenzen.
  • Aufgrund der enorm angestiegenen Anzahl an Wettkampfmannschaften sind z.B.  auch die Ausgaben für Schiedsrichterkosten parallel deutlich erhöht.
  • Reparatur- und Instandhaltungskosten an den von uns zu betreibenden Gebäudeteilen und deren Einrichtungen steigen mit zunehmendem Alter an.
  • Eine qualifizierte Kinder- und Jugendarbeit erfordert viel Geld, auch für die Anschaffung von entsprechender Ausstattung wie Tore, Bälle, Trainingsmaterialien, Trikots und sonstige Ausrüstung.

Die Aufzählung von zusätzlichen Kosten für die erforderliche Organisation des Vereinsbetriebes kann hier beliebig fortgesetzt werden.

Die Einnahmenseite unseres Vereins ist aktuell nur zu 45% (!) aus Beitragszahlungen gedeckt.

Das bedeutet im Umkehrschluss, dass 55% der notwendigen Finanzmittel aus nicht gesicherten Quellen kommen, welche mit schwankenden Risikofaktoren verbunden (Einnahmen aus Werbung, Zuschüsse, Spenden, Gaststätte, Imbiss) sind und einen auf Dauer nicht mehr zu realisierenden Einsatz von unentgeltlich arbeitenden Ehrenamtlern erfordern.

Es ist darüber hinaus in jedem solide wirtschaftenden Verein auch wünschenswert Rücklagen zu bilden, um in einem Problemfall finanziell handlungsfähig sein zu können

Diese Aufzählung könnte noch weiter fortgesetzt werden und mag für den ein oder anderen etwas zu ausführlich sein. Der geschäftsführende Vorstand möchte aber auch auf diesem Wege alle Mitglieder über die Gründe der Entscheidung aufklären. Leider waren nicht alle Mitglieder bei der Mitgliederversammlung (dem wichtigsten Bestimmungsorgan aller Mitglieder) anwesend und haben somit die Gelegenheit genutzt, Teil einer angeregten Diskussion zu sein. Die Mitgliederversammlung am 13.09.2019 hat einstimmig die Änderung der Beitragsordnung zum 01.01.2020 beschlossen.

Parallel dazu wurde besprochen in Kürze eine Arbeitsgruppe bestehend aus verschiedenen Interessensvertretern (z.B. aktive Mitglieder, Elternvertreter, Vorstand, Ehrenrat) zusammen zu bringen, welche ein zukunftsgerichtetes Konzept, der in den kommenden Jahren erforderlichen Herangehensweise von Beitragsanpassungen erarbeiten soll. Dies kann, so wie angeregt, auch unter der Hinzunahme von z.B. Studenten einer Fachhochschule geschehen, welche dann in wissenschaftlicher Ausarbeitung und fachlichen Begleitung eine dynamische Anpassung der bestehenden Beitragsordnung erarbeiten.

Liebe Mitglieder,

Vereinsarbeit erfordert nicht nur Mut, viel (Frei-)Zeit, hohes Engagement, immer wieder neu zu erarbeitende Fachkompetenz, große Verantwortung und vieles mehr – von ehrenamtlich handelnden Personen, sondern Vereinsarbeit kostet auch viel Geld.

Wir als SSV Heimbach-Weis sind stolz, auf solch ein enormes Wachstum blicken zu dürfen und haben unsere Ziele noch lange nicht erreicht. Ein Verein wie der unsere ist eine starke Gemeinschaft, die von allen Beteiligten getragen wird. Und dies geht nur über das Leisten eines entsprechenden Beitrages, der dafür gedacht ist, den sich stetig weiter entwickelnden Vereinsbetrieb zu ermöglichen.

Sollten Sie hierzu eine andere Meinung haben, dann akzeptieren wir diese selbstverständlich. Wir freuen uns aber deutlich mehr über die Menschen, die verstehen, wie ein moderner Verein heutzutage aufgestellt sein muss, wenn er gute Chancen haben will auch zukünftig zu den Gewinnern unserer Gesellschaft zu gehören.

Der Präsident

Stellvertretend für den Geschäftsführenden Vorstand und den Beschluss der Mitgliederversammlung