Kontinuität in unsicheren Zeiten – Cheftrainer Keuler geht in Runde 9

Seit der Saison 2013/2014 und damit nunmehr bereits 8 Spielzeiten (!!) ist er für die sportlichen Geschicke der Ersten Seniorenmannschaft am Kieselborn im Fahrersitz – Carsten Keuler, 49 Jahre jung, DFB A-Lizenzinhaber und mit weitreichender Erfahrung auch aus eigener Profikarriere (u.a. 174 Spiele 1. und 2. Bundesliga) ausgestattet, wird in der kommenden Spielzeit (2021/2022) seine sehr geschätzte Arbeit beim SSV Heimbach-Weis auch in der neunten Saison fortsetzen.

Hierzu Abteilungsleiter André Ganzer:

 „Wir freuen uns sehr, in den stattgefundenen Planungsgesprächen recht schnell zur Erkenntnis gekommen zu sein, dass wir auch nach so langer Zeit der Zusammenarbeit immer noch gut zueinander passen und mit geballter Expertise und höchster Motivation, den nächsten Entwicklungsschritt mit Carsten gemeinsam gehen können“.

Das große Warten auf Fortsetzung

Mit Fragezeichen versehen ist momentan natürlich immer noch die mögliche Saisonfortführung der unterbrochenen Spielzeit 2020/2021 und darauffolgend dann der Neubeginn des Spieljahres 2021/2022. Keuler, der in den vergangenen Jahren teils unter erschwerten Bedingungen seine Übungsleitertätigkeit durchführen musste, ist spürbar erfreut über eine sich stetig verbessernde Infrastruktur rund um den SSV. Hierzu gehören dann in Bälde endlich ein vernünftiger Sportplatz (Kunstrasen), auf dem es möglich sein wird auch technisch anspruchsvollen Fußball zu trainieren und spielen zu lassen, sowie weiterhin ein breiter Kader, in den Dank der erfolgreichen SSV-Nachwuchsarbeit, mehr und mehr hochtalentierte Kräfte aus dem eigenen Nachwuchs drängen. So werden auch zur neuen Spielzeit wiederum mindestens 9 Spieler aus dem Rheinlandliga-Kader der U19 in den Seniorenbereich am Kieselborn übergehen.

Paulo Rodrigues weiter als Co dabei

Ebenso erfreulich ist die Tatsache, dass mit dem 40jährigen Paulo Rodrigues auch der verantwortliche Co-Trainer des Seniorenteams gemeinsam mit Carsten Keuler die sportlichen Entwicklungen weiter vorantreiben wird. Seit 2019 ist Paulo im Trainerteam dabei und hat sich nicht nur durch seine angenehme Art mit Spielern und Mitmenschen umzugehen, sondern auch aufgrund seines detaillierten Fußballwissens und die Form dieses zu vermitteln, in die Herzen der Kleeblätter gearbeitet.

Basis geschaffen – Zukunft kann kommen

Neben den genannten Verlängerungen mit dem Trainerteam, darf auch mit Stolz verkündet werden, dass der gesamte Kader der Mannschaft in der neuen Saison geschlossen und erwartungsfroh an den Start gehen wird. Damit ist es Abteilungsleiter Andrè Ganzer, als sportlich Hauptverantwortlichem am Kieselborn gelungen, auch für die kommende Zeit eine bemerkenswerte Basis aus sportlicher und vereinsstrategischer Sicht zu schaffen. Wenn denn dann dieser komische Virus in Kürze nicht mehr zu 100% unser Leben bestimmen wird 😊, haben wir alle richtig Bock wieder Vereinsleben und auch sportlichen Erfolg gemeinsam voran zu treiben.