Saisonvorbereitungen in vollem Gange – Informationsabende laufen

In der Zwischenzeit verdichten sich die Anzeichen zu einem Saisonstart im September 2020.

Indiz dafür  – der Finaltag der Amateure – dies sind bundesweit an einem Datum die Endspiele um den Sieg im jeweiligen Landespokal – wurde nun für den 22. August terminiert. Daraus resultierend wäre auch für den Amateurfußball spätestens ab diesem Zeitpunkt wieder die Tür für Wettkampfsport – sprich Meisterschaftsspiele geöffnet.

Veränderungen prägen das Geschehen

Grund genug für die Wettkampfmannschaften des SSV sich mit einem diesbezüglichen Saisonstart nun intensiver zu beschäftigen und sukzessive das Vorbereitungsprogramm zu starten. Insbesondere in den Nachwuchsmannschaften gibt es hierbei stets viel Bewegung, da Jahrgangswechsel stattfinden, der ein oder andere neue Akteur dazu stößt und auch Trainerteams verändert zusammengestellt werden. Also ganz schön viele Aufgaben und Organisationsfelder, welche hier bearbeitet werden müssen.

Mitnehmen der Akteure durch transparente Information

Auch aus diesen genannten Gründen finden beim SSV regelmäßig Informationsveranstaltungen für Eltern und Akteure der jeweiligen Jahrgänge statt, bei denen sich die neuen Trainerteams vorstellen, über altersgerechte Inhalte der Altersstufen aufklären, Erwartungshaltungen formulieren und jede Menge organisatorisches auf den Weg bringen. Dabei legt die Jugendleitung beim SSV immer wieder großen Wert darauf, dass die einheitlich formulierten Leitlinien, Spielregeln, Ausbildungsinhalte und vereinsspezifischen Grundlagen der Nachwuchsarbeit transparent und nachhaltig bekannt gemacht werden.

Jugendleitung und Vorstand gehen vorneweg

Neben den anwesenden verantwortlichen Trainern und der Jugendleitung ist dies auch eine gute Gelegenheit für den Vereinsvorstand über die allgemeine Entwicklung und anstehende Themen der Zukunft zu berichten. Für die meisten Teilnehmer dabei immer wieder beeindruckend zu sehen, dass der SSV mittlerweile die Größenordnung und Organisationsform eines mittelständischen Unternehmens angenommen hat. Und dies auf einem Fundament, welches wahrlich als solide und höchst seriös bezeichnet werden darf.

SSV ist gar nicht mal so klein

Mit mehr als 650 Mitgliedern, über 370 Aktiven (in Fußballnachwuchs- und Seniorenmannschaften, sowie in den Bereichen Kinderturnen, Senioren- und Sportgymnastik), über 50 regelmäßig ehrenamtlich Mitarbeitenden und mehr als 40 Übungsleitern, heißt es hierbei immer wieder organisatorische Glanzleistungen abzuliefern. Eine enorme Anstrengung, aber mehr als lohnenswert und in den meisten Fällen auch durch schöne Erfolgserlebnisse begleitet.

Somit freuen wir uns alle gemeinsam auf die kommenden Monate, in denen wieder mal viel Veränderung ansteht, aber genau die gewünschten und geplanten Schritte vollzogen werden, um die aussichtsreiche Vereinsentwicklung weiter voran zu treiben.

Bald wird auch der Kieselborn in sattem Grün erstrahlen und bei den Akteuren noch mehr die Freude am Spiel mit dem runden Leder steigern……..