SSV erkämpft Punkt in Neustadt – Sieg war möglich

Am gestrigen Sonntag gastierte die Keuler-Elf au f dem Kunstrasen in Neustadt. Zu Beginn übernahmen die Gastgeber die Kontrolle über das Spiel und kamen auch zu guten Torchancen. Man konnte sich bei Dennis Pöttgen und der der Latte bedanken dass man nicht früh in Rückstand geriet.
Danach übernahm der Gast immer mehr die Initiative und beherrschte das Spielgeschehen. Nach 35 Minuten stand es 1:0 für den SSV Heimbach-Weis. Christopher Eul setzte sich super an der Außenlinie durch und Adrian Dott vollendete zur verdienten Führung.

Bis zur Pause blieb es bei der 1:0-Gästeführung.
Nach der Pause drückte Neustadt den SSV in die eigene Hälfte. Heimbach-Weis kämpfte aber mit dem gesamten Team dagegen und hielt lange die 1:0 Führung. Leider musste man dann aus abseitsverdächtiger Positionen den Ausgleich der Neustädter hinnehmen.
Die SSV-Jungs waren aber trotz der optischen Überlegenheit der Gastgeber über Konter immer in der Lage gefährlich vor dem Neustädter Gehäuse aufzutauchen.
Sie hatten auch die letzte Torchance des gesamten Spiels. Der Neustadter Verteidiger war aber den Bruchteil einer Sekunde schneller als der einschussbereite Andre Ganzer und spitzelte ihm den Ball vorm Fuß weg. So blieb es am Ende beim leistungsgerechten 1:1 Unentschieden.

Für den SSV spielten: Dennis Pöttgen, Lukas Endres, Christian Wilke, Christopher Pfleger, Ingo Kirst, Niko Kreis, Christian Kley(Kapitän) Dominik May, Christopher Eul, Phillip Strüder und Adrian Dott. Weiter kamen zum Einsatz: Jonas Kreis, Andre Welter und Andre Ganzer.

Am kommenden Freitag, den 04.05.18 gastiert der SV Rossbach/Verscheid am Kieselborn. Anstoß ist um 20.00 Uhr. Natürlich ist auch wieder Imbiss und Häuschen geöffnet. Kommen Sie zahlreich und unterstützen Sie die Jungs. Es ist zugleich das letzte Flutlichtspiel der Saison 17/18. Feiern Sie mit den Jungs nach dem Spiel im Häuschen.