Stein um Stein – wir bahnen uns den Weg

Auch in der Kalenderwoche 48 wird auf dem Kieselborn fleißig gewerkelt und die “Heiler-Jungs“ machen einen großartigen Job.

Schwerpunkt aktuell ist der Abschluss der noch offenen Pflasterarbeiten und hier ist nach dem fertigstellen von größeren Flächen dann jetzt teils auch künstlerische Handarbeit gefordert und es müssen milimetergenaue Anpassungen zurechtgeschnitten werden.

Der Untergrund der neuen Laufbahn wurde mit einer Bitumentragschicht hergestellt – und wie bereits berichtet kann aufgrund der zur Zeit niedrigeren Temperaturen die Kunststoffoberschicht erst im Frühjahr gegossen werden.

Ansonsten bleibt in der Tat abzuwarten in wie weit es die Temperaturen im Rest-November und Dezember zulassen werden noch Folgearbeiten bis zum Jahresende durchzuführen. Auf jeden Fall ist immer wieder ein guter Fortschritt zu sehen und wir freuen uns Woche für Woche mehr auf das erstklassige Endergebnis.

Der „Vorher – Nachher Blick“